Ereignisse an der Schule

Meist öffnen sich mit einem Klick auf ein Foto noch weitere!

  •  8. Juli 2016: Der letzte Schultag 

    Am letzten Tag des Schuljahrs treffen sich traditionell alle auf dem Schulhof, um Schüler und manchmal auch Lehrerinnen zu verabschieden. Dieses Jahr verließen 78 Kinder und Frau Duwe die Schule. Während die Kinder vier Jahre bei uns waren, kommt Frau Duwe auf 38 Jahre! Zur Feier gibt es hier eine Bilderstrecke.

    Nach der Feier gingen alle in die Ferien, die fast alle brauchen.

  •  4. Juli 2016: Der Schulausflug 

    Manchmal muss man zu seinem Glück gezwungen werden. Nach Differenzen mit einem Busunternehmer verzichteten wir auf die Fahrt nach Mülheim und nahmen den Kaisergarten als Ziel. Die Klassen gelangten meist zu Fuß auf verschiedenen Wegen dorthin und besuchten den Tiergarten. Der große Spielplatz war der Treffpunkt für alle Kinder. Als wir zurück an der Schule waren, bestand Einigkeit darüber, dass dieser Ausflug gelungen war.
    Bilder gibt es auf der 3b-Seite und der 4b-Seite.

  •  11. Juni 2016: Das Jeki-Konzert 


    In die Markuskirche lud die Jugendmusikschule zum Jahreskonzert der Jeki-Kinder unserer Schule ein. Viele Kinder präsentierten ihr Können, und viele Zuhörer waren gekommen.

  •  Juni 2016: Fahrten nach Oostvaardersplassen 

    Der Rotary Club Oberhausen hatte 3. und 4. Klassen zu Fahrten in den Naturpark Oostvaardersplassen in Flevoland eingeladen. Die Einladung nahmen wir gern an. An drei Terminen waren unsere Klassen unterwegs und erlebten einen interessanten lehrreichen Tag in den Niederlanden.
    Mehr darüber auf der 3a-Seite, 3b-Seite oder der 4a-Seite.

  •  20.5.2016: Sportlerehrung 

    Eine Woche nach unserem Sportfest trafen sich alle Klassen zur Siegerehrung auf dem Schulhof. Herr Kovac überreichte Ehrenurkunden den Kindern, die besonders viele Punkte erreicht hatten. Alle bekamen viel Applaus von der ganzen Schule.



  •  11.5.2016: Waldlauf 


    Bei bestem Wetter fand im Kaisergarten der Schulwaldlauf statt. Für unsere Schule gingen mehrere Kinder an den Start. Eine Zweitklässlerin nahm sogar an der Siegerehrung teil, denn sie erreichte den fünften Platz in ihrer Altersklasse. Herzlichen Glückwunsch an sie und an alle, die dabei waren und durchgehalten haben!

  •  25.4.2016: Vorlesewettbewerb 


    Nachdem in der letzten Woche in allen dritten und vierten Schuljahren die Klassensieger ermittelt worden waren, fand jetzt die Finalrunde des Vorlesewettbewerbs statt. Im Beisein ihrer Klassenkameraden gaben die Vorleser ihr Bestes. Die Jury hatte es schwer, unter den guten Lesern den besten zu ermitteln, doch am Ende gab es einen Gewinner. Als Hauptpreis gab es für ihn natürlich etwas zu lesen, doch auch die anderen Teilnehmer konnten sich über einen Trostpreis freuen.

  •  18.3.2016: Sportlerehrung 

    Am letzten Schultag vor den Osterferien trafen sich alle auf dem Schulhof, um unsere erfolgreichen Sportler zu ehren. Die Kinder der Fußballmannschaft und die Schwimmer bekamen Urkunden überreicht und viel Applaus von der ganzen Schule.


    Später endete der Schultag mit unserem gemeinsamen Ostergottesdienst in der Johanneskirche, und alle starteten in die Osterferien.

  •  16.3.2016: Osterbasar und Präsentation 


    Am Mittwochnachmittag fand der Osterbasar des Ganztags statt. Außerdem waren die Ergebnisse der vergangenen drei Projekttage zu bestaunen. Den Anfang machte eine große Gruppe Kinder, die gemeinsam einen bunten Tanz aufführten. Dann folgten weitere Tanzeinlagen von zwei Gruppen des Ganztags.
    Die tollen Arbeiten des Ganztags fanden schnell interessierte Käufer, und auch in der Cafeteria war viel los. In vielen Klassenräumen waren die Ergebnisse der Projekttage ausgestellt, und viele Kinder zeigten ihren Eltern und Großeltern stolz ihre Werke.

  •  9.3.2016: Schwimmwettkampf - Finale 

    Einige unserer Schwimmer hatten sich für die Endausscheidung qualifiziert, die heute stattfand. Auch hier erreichten sie gute Platzierungen und hatten viel Spaß.

    Foto: A. Himmel

  •  

  •  16.2.2016: Schwimmwettkampf 

    Auch in diesem Jahr nahmen einige Kinder der Stiftstraße am Oberhausener Schwimmwettkampf der Grundschulen teil. Dabei erreichten sie einige gute Platzierungen. Herzlichen Glückwunsch zu diesen guten Leistungen! Auf dem Foto präsentieren sie stolz ihre Urkunden.

    Foto: A. Himmel

  •  11.2.2016: Fußball Zwischenrunde 

    In diesem Jahr war für die Mannschaft der Stiftstraße das Turnier in der Zwischenrunde beendet. Natürlich wären wir gern noch weiter gekommen, aber man kann nicht bei jedem Spiel gewinnen. Das Ausscheiden war außerdem knapp und nicht peinlich. Nach einer knappen Niederlage folgten ein Unentschieden und ein deutlicher Sieg. Nächstes Jahr sind wir wieder dabei.
    Die Schule bedankt sich bei Herrn Kara, der unterstützt von Herrn Kovac die Mannschaft wieder engagiert betreut hat.

  •  5.2.2016: Karneval 


    Am Freitag feierte die ganze Schule Karneval. In allen Klassen wurde gespielt, gesungen und getanzt. Leider regnete es die meiste Zeit, aber am Ende des Schultages hörte es endlich auf, und so zogen alle Kinder und Lehrerinnen in einer Polonaise vom Schulgebäude auf den Schulhof, wo zum Abschluss alle gemeinsam tanzten.

  •  4.2.2016: Die Affen rasen durch den Wald ... 


    Am Altweiberdonnerstag trafen sich wieder alle zum gemeinsamen Singen. Natürlich waren es diesmal lustige Lieder, die zum Karneval passten.

  •  26.1.2016: Fußball-Stadtmeisterschaft 


    Bei der Stadtmeisterschaft überstand unsere Mannschaft die Vorrunde wieder ungeschlagen. Nach zwei Unentschieden folgten zwei klare Siege. Da hatte sich das Team nach ein paar Unsicherheiten am Anfang wohl gefunden. Betreut wurde die Mannschaft auch dieses Jahr von Herrn Kara, und unterstützt wurde sie von mehreren Klassen auf der Tribüne.
    Mal sehen, wie weit wir dieses Jahr kommen.

  •  7.12.2015: Nikolaus 


    Wie jedes Jahr kam Pastor Meyer in die Morgenrunde zur Nikolausfeier vorbei und erzählte den Kindern die Nikolauslegende, dieses Mal in Versform. Leider blieb ihm nicht die Zeit, das auch bei der zweiten Gruppe zu tun.
    In jeder Klasse gab es wieder einen riesigen Stutenkerl, den die Kinder sich in der Frühstückspause aufteilen konnten. Den hatten der Nikolaus und der Schulverein gemeinsam gespendet.

  •  17.11.2015: Vorlesen 


    Das Heinrich-Heine-Gymnasium hatte angefragt, ob wir Interesse daran hätten, dass Zwölftklässler unseren Kindern etwas vorlesen. So kam es, dass jede Klasse eine Vorlesestunde erhielt. Die Großen und die Kleineren hatten Spaß dabei.

  •  5.11.2015: Unser Martinszug 


    Auch in diesem Jahr füllten sich die Straßen in unserem Schulbezirk mit Kindern, die ihre selbstgebastelten Laternen trugen und dazu die Martinslieder sangen. Überall waren die Straßenränder von Zuschauern gesäumt, und viele Häuser waren mit Laternen geschmückt. Auf dem Schulhof teilte Sankt Martin auf seinem Schimmel den Mantel mit dem Bettler. Anschließend versammelten sich die Teilnehmer an den Verpflegungsständen.
    In diesem Jahr nahm eine Gruppe von Flüchtlingskindern am Zug teil, die von Mitgliedern des Theaters Oberhausen geführt wurde. Für diese Aktion war auch ein Team des WDR erschienen, das einen Beitrag für die Lokalzeit Ruhr erstellte.

  •  4.11.2015: Sankt Martin, Sankt Martin ... 


    Am Tag vor unserem Martinszug gab es das nächste gemeinsame Singen. Die Kinder konnten viele bekannte Martinslieder auswendig singen. Hoffentlich singen alle morgen beim Zug genauso kräftig mit!

  •  3./4./5.11.2015: Erste Hilfe 

    Die dritten Klassen nahmen an einem Erste-Hilfe-Kurs für Kinder teil, in dem sie lernten, wie man bei einem Unfall reagiert. Sie lernten, den Unfall richtig zu melden und eine Wunde zu verbinden oder zu verpflastern. Das war so interessant, dass niemand dazu gekommen ist, ein Foto zu machen.

  •  3.11.2015: Keine Wartezeiten im offenen Ganztag! 

    Uns ist das Gerücht zu Ohren gekommen, dass es Wartezeiten gäbe, wenn Eltern einen Platz für ihr Kind im offenen Ganztag benötigen. Wie bei den meisten Gerüchten üblich, ist auch hier die Behauptung falsch. Es gibt keine Wartezeiten - Eltern bekommen bei Bedarf den Platz im Ganztag sofort.
    Eine Rückfrage an der Schule ist immer die richtige Alternative.

  •  1.10.2015: Kommt der Herbst mit bunter Pracht ... 


    In die Ferien ging es wieder mit einem gemeinsamen Singen. Die Klassen hatten vier Lieder gut einstudiert, und alle hatten viel Spaß beim Singen.

  •  30.9.2015: Verhalten bei Unstimmigkeiten 

    Jeder versucht Unstimmigkeiten zu vermeiden, aber ganz lassen sie sich nicht vermeiden. Für solche Fälle haben wir Leitlinien, die Probleme möglichst schnell und effektiv aus der Welt schaffen sollen. Eltern finden sie im gelben Planer der Schulkinder oder hier auf dieser Seite.
    Gerüchte über WhatsApp-Gruppen zu verbreiten hilft dagegen niemandem weiter, wird aber sicher jedes Problem vergrößern.

  •  25.9.2015: Zu Fuß zur Schule 


    Auch in diesem Jahr nahm unsere Schule wieder an dieser Aktion teil. An unserem Aktionstag kamen alle Kinder mit einer selbstgebastelten Schirmkappe zur Schule. Zum Unterrichtsbeginn trafen sich alle Klassen auf dem Schulhof und schmetterten das Zu-Fuß-zur-Schule-Lied. Hoffentlich bleibt diese Aktion Kindern und Eltern lange im Gedächtnis, so dass möglichst viele Kinder zu Fuß zur Schule kommen statt mit dem Auto gebracht zu werden.

  •  27.8.2015: Mosaiksteine 


    Die zweiten und dritten Klassen malten heute kleine viereckige Steine an, die der Künstler Fritz Pietz zu einem Mosaik zusammensetzt. Es wird die Oberkante der Eingangshalle verzieren.

  •  13.8.2015: Einschulung 

    Bei warmem Sommerwetter fing gestern die Schule wieder an. Während heute die Klassen 2 bis 4 schon nach dem neuen Stundenplan lernten, hatten die Anfänger ihren großen Tag. Begleitet von vielen Familienmitgliedern und Freunden nahmen sie zuerst am ökumenischen Gottesdienst und an der Einschulungsfeier teil und begannen dann ihre erste Unterrichtsstunde in ihren Klassen. Unseren Jüngsten wünschen wir eine erfolgreiche glückliche Schulzeit.

  •  Schule beginnt wieder 


    Nach hoffentlich erholsamen Ferien beginnt die Schule wieder am 12. August um 9 Uhr. Der erste Schultag endet um 11.45 Uhr.
    Die Erstklässler fangen einen Tag später an. Um 9 Uhr ist der Einschulungsgottesdienst in der Markuskirche.

  •  12.8.2015: Neu bei uns: Frau Zimmermann 

    Nachdem wir am Schuljahrsende drei Lehrerinnen verabschiedeten, können wir nun eine neue begrüßen. Frau Zimmermann kommt von einer anderen Oberhausener Grundschule. Wir wünschen ihr Erfolg und Freude an unserer Schule.

Was 2014/2015 geschah
Letzte Überarbeitung: neuester Eintrag/Eva Meertz und Peter Oberem